Reisen und Speisen

fratz&co Ausgabe 02 2016

Fotos: Niederösterreich-Werbung / schwarz-koenig.at, Michael Liebert Eintauchen in eine Welt der Tradition, des Genusses und der Ruhe. Wenn Eltern zu zweit verreisen, ist das Land an der Donau die ideale Region. Warum? Das verraten wir Ihnen hier und nehmen Sie mit auf eine Genussreise durch Niederösterreich. Text: Marion Breiter-O‘Donovan Reisen und Speisen Eltern auf Auszeit in Niederösterreich fratz&co 02/2016 Reise 66 Abschalten, zur Ruhe kommen, den Alltag hinter uns lassen – und das im Herzen Österreichs. Auf der Suche nach der passenden Urlaubsdestination für zwei entdecken wir Niederösterreich aufs Neue. Nach dem Motto „Genussreisen Niederösterreich - Streiftouren der Sinne“ machen wir uns auf die Reise … Dass beim Elternurlaub kulinarische Schmankerl nicht fehlen dürfen versteht sich von selbst. G’schmackige Fleischgerichte begleitet von Knödel-Variationen, dazu ein edler Tropfen und zu guter Letzt Käse aus der Region. Oder doch lieber Mohnnudeln als Nachspeise? Wir können uns kaum entscheiden. Aber zum Glück haben wir ja gleich ein laaaaaanges Wochenende gebucht. Essen wie bei Oma In Niederösterreich kommt auf den Teller, was schon Oma gerne gekocht hat. Zeitgemäß verfeinert, versteht sich. Dabei wird heute wie damals die Natur hoch geschätzt. Der volle Geschmack einer Marille oder Birne direkt vom Baum, von Gewürzen aus dem Kräutergartl oder von frisch gepflücktem Salat ist einfach unvergleichlich, das stellen wir mit Freude fest. Qualität liegt den niederösterreichischen Gastgebern am Herzen, ob man nun bei Wirtsleuten, Haubenköchen oder Heurigenbesitzern einkehrt. Lokale Produkte genießen Dabei stets im Mittelpunkt: das individuelle Genießen der kulinarischen Seiten Niederösterreichs. Schmackhafte lokale Produkte werden hier zu Schmankerln verarbeitet, die Tradition und moderne Küche ins beste Licht rücken – und die sich Genießer auf der Zunge zergehen lassen. Kochkunst findet vor dem Hintergrund der Bodenständigkeit eine besonders köstliche Ausprägung. Deftig und raffiniert, ursprünglich und modern, urig und zeitgemäß – die Niederösterreicher verstehen es aufzukochen. Begleitet werden die kulinarischen Empfehlungen von Übernachtungsmöglichkeiten in Genießerzimmern mit besonderem Flair. Wer köstlich speist, will schließlich auch angenehm ruhen, den Alltag hinter sich lassen, abschalten und entspannen. Auch davon überzeugen wir uns während unseres Eltern- Wochenendes. Endlich ausschlafen – die herrliche Ruhe trägt ihren Teil zur Erholung bei. Aber auch das individuelle Flair der Betriebe, die Genießerzimmer anbieten, lässt uns Stress und Sorgen vergessen. Weiters bieten die Genussreisen Tipps für Besuche bei Lebensmittel- Produzenten: So stattet der Niederösterreich Urlauber lokalen Herstellern einen Besuch ab, schaut den Weinbauern über die Schultern und erfährt von Imkern, Bäckern und anderen Produzenten interessante Details über die herrlich


fratz&co Ausgabe 02 2016
To see the actual publication please follow the link above