Page 63

fratz&co Ausgabe 02 2016

Fotos: zillertalertourismus Andre Schoenherr Auf nach Zell am Ziller Ausflugstipps für die ganze Familie • Abenteuer Gold: Goldschaubergwerk, Zell / Hainzenberg • Alles über Milch und Käse: Erlebnis- Sennerei in Mayerhofen • Für Kletterfans: Natur Hochseilgarten und Abenteuer Erlebnispark, Kaltenbach • Action ohne Ende: Sommerrodelbahn ARENA COASTER, Zell • Holadio: Jodelwanderweg in Königsleiten • Murmeltiere erleben: Murmelland Zillertal, Kaltenbacher Skihütte • Boots-Touren: „Wasserstraße Ziller“ im Schlauchboot erleben • Almwanderung zum singenden Wirt auf die Schwarzachalm, Schwarzachtal Reise fratz&co 02/2016 63 ✽Ankommen, aufatmen und sich einfach nur wohlfühlen – das können Familien ganz unbeschwert beim Urlaub im Theresa Wellness Genießer Hotel im herrlichen Zillertal. Wir haben festgestellt, dass man im 4-Sterne Superior Haus, in Zell am Ziller, sehr genau weiß, was die großen und kleinen Gäste für einen aktiven und entspannten Urlaub brauchen. Auch, wenn das landschaftlich wunderschöne Zillertal zu Erkundungstouren lockt, geben wir erst einmal dem hauseigenen In- und Outdoor- Angebot den Vorzug. Im großzügig angelegten Garten erhalten wir bei der Begrüßung mit einem hausgemachten, leckeren Butterbrot (mehr Understatement geht nicht), bereits einen kleinen Vorgeschmack auf das Kommende. Auf 3.000 m² bietet eine riesige Spa- und Wellness-Landschaft alles zum Entspannen. Sechs Saunen, vier Pools und ein umfangreiches Aktiv- und Wellness- Angebot machen die Wahl fast zur Qual. Von der Finnischen Alpen-Sauna bis zum Römischen Schwitzbad spannt sich der Bogen in der Saunawelt. Vier Ruhezonen versprechen absolute Erholung: Wir dösen zunächst im „Raum der Stille“ auf Wasserbetten und genießen später im „Sonnenhaus“ auf Wärmeliegen, untermalt von Wasserplätschern, einen schönen Panoramablick ins Grüne. Und natürlich zieht es uns zwischendurch ins Wasser. Während der „Relax- Sole-Pool“ mit Wal-und Delphinklängen die Größeren anspricht, finden die jungen Gäste ihr Revier im (beheizten) Gartenpool oder, je nach Wetter, im Panorama-Hallenbad. Was uns positiv auffällt ist das Fehlen des typischen Chlorgeruchs in den Pool-Landschaften. Auf Nachfrage erfahren wir, dass man im Theresa auf belebtes Wasser, nach der Original Grander Technologie setzt und deshalb fühlt sich das Wasser auch so weich an. Gebadet wird in zusätzlich mit Sauerstoff angereichertem Nass. Wir sind also „chlorlos“ glücklich … Unterhaltung für Groß und Klein Spiel und Spaß verheißen der Kinderclub und die Jugend-Lounge, die extra auf die Bedürfnisse der jüngeren Gäste zugeschnitten sind. Während sich die Größeren beim Tischfußball, Tischtennis oder Airhockey versuchen, treffen sich die Jüngeren im Spielzimmer. Hier wird unter liebevoller Aufsicht gemalt, gebastelt und gespielt. Auch die Malzeiten können die Kleinen zusammen einnehmen. Abends wartet das Zwergerlmenü, entweder zusammen mit dem Kinderclub oder am Tisch der Eltern. Kinofilme auf Großleinwand, Tierparkbesuche oder Geschicklichkeitsbewerbe stehen ebenfalls auf dem Programm. Gegen einen Aufpreis gibt es u.a. Rafting, Bootstouren, Canyoning, Reiten oder Klettern für Bewegungshungrige. Für Action ist das pädagogisch-sportliche Allround-Talent Harry zuständig. Er betreut Jung und Alt bei aktiven Erlebnissen im Hotel oder Außerhalb. Egal, ob es um Fußball, Beach-Volleyball oder Fitness-Training geht, ob es sich um einen Ausflug ins Tiroler Bauernhöfe Museum oder auf die nächste Alm handelt, Harry steht den Hotelgästen mit Rat und Tat zur Seite. Am nächsten Tag, am späten Vormittag, steht eine Almwanderung auf dem Programm. Wir melden uns für die


fratz&co Ausgabe 02 2016
To see the actual publication please follow the link above