Page 31

fratz&co Ausgabe 02 2016

Fotos: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Bildung von Anfang an Kinder sollen so früh wie möglich gefördert werden, um ihnen bestmögliche Chancen für ihren Bildungsweg family fratz fratz&co 05/2014 31 Der Stadt Wien sind Menschen jeden Alters ein besonderes Anliegen. Da Bildung für die Entwicklung eines Kindes eine wesentliche Rolle spielt, ist es wichtig, dass sie schon in früher Kindheit erfolgt. Und zwar bereits im Kindergarten. Dort begleiten sehr gut ausgebildete KindergartenpädagogInnen die Mädchen und Buben beim Schritt in ihrer ersten Bildungseinrichtung. Sie legen individuelle Bildungsinhalte, Ziele und Methoden fest, um alle Kinder bestmöglich auf ihren weiteren Bildungsweg vorzubereiten und optimal in ihren individuellen Interessen, Begabungen und Bedürfnissen zu unterstützen. Verstärkung für die Wiener Kindergärten Zur Verstärkung ihres Teams suchen nun die Wiener Kindergärten (MA 10) Kindergartenpädagoginnen und Kindergartenpädagogen, Sonderkindergartenpädagoginnen und Sonderkindergartenpädagogen, Hortpädagoginnen und Hortpädagogen sowie Sonderhortpädagoginnen und Sonderhortpädagogen mit abgeschlossener Ausbildung. Sie sollen sich im Umgang mit Kindern individuell auf den Entwicklungsstand des Gegenübers einstellen und entsprechend handeln können. Flexibilität, Engagement, Teamfähigkeit und Kreativität sind weitere wichtige Eigenschaften. Die BewerberInnen sollen zudem auch kommunikativ und offen für gesellschaftliche Vielfalt sein. Geregelte Arbeitszeiten und ein attraktives Einstiegsgehalt Die Vorteile als KindergartenpädagogIn bei der Stadt Wien zu arbeiten liegen auf der zu eröffnen. Entge ltliche Einscha ltu ng Bewerbung mit: Motivationsschreiben Lebenslauf und Diplomzeugnisse in Kopie MA 10 Thomas-Klestil-Platz 11, 1030 Wien bewerbungen@ma10.wien.gv.at Tel.: 01 4000 90282 bzw. 90244. Lorena Fernandez, antoniodiaz by Shutterstock.com Hand. So wird ein sicherer Job mit einem Einstiegsgehalt von rund 2.100 Euro brutto geboten, es gibt die Möglichkeit Vollzeit oder Teilzeit zu arbeiten, geregelte Arbeitszeiten sind selbstverständlich, genauso wie selbstbestimmtes Arbeiten, der Austausch in einem multiprofessionellen Team sowie Teil einer bunten Stadtgesellschaft zu sein. Aber das Wichtigste ist für die Entwicklung eines Kindes eine wesentliche Rolle zu spielen.


fratz&co Ausgabe 02 2016
To see the actual publication please follow the link above